Computer-Physik

Mo, 12:00-13:30 | HS III
Di, 14:00-15:30 | HS III

Überblick

Die Vorlesung behandelt numerische Methoden zur Lösung physikalischer Probleme und bietet mit der Ausweitung auf 4 Wochenstunden erstmals eine Einführung in elementare Programmiertechniken. Dabei werden sowohl grundlegende numerische Verfahren eingeführt als auch auf Fragestellungen der Mechanik, Elektrodynamik, Quantenmechanik und statistischen Physik angewendet.

Übungen

Die Übungen finden im CIP-Pool statt; der reguläre Übungsgruppenbetrieb beginnt in der ersten Semesterwoche. Die Einteilung der Übungsgruppen finden Sie in dieser Übersicht.



Übungsblätter

Alle Übungsblätter sind auch über das github repository https://github.com/trebst/compphys-2016 verfügbar, welches sich direkt mit JuliaBox synchronisieren lässt.

Syllabus / Vorlesungen


Programmiertechniken

Erstmals im Sommersemester 2016 wird eine Einführung in Programmiertechniken integraler Bestandteil der Vorlesung sein. Wir werden diese am Beispiel der Programmiersprache Julia lehren. Julia ist eine relativ junge Programmiersprache, die in vielen Aspekten artverwandt mit Python ist, zugleich aber eine ungleich höhere numerische Effizienz mit sich bringt.

Tutorials

Julia-Resourcen






Literatur


Weiterführende Literatur
Programiersprache Julia

Mailing-Liste

Wir haben für alle TeilnehmerInnen der Vorlesung eine Mailing-Liste eingerichtet, über welche wir weiterführende Informationen zu Vorlesung, Übungen und Übungsbetrieb verschicken werden:
Wir bitten alle Studierenden, sich auf dieser Mailing-Liste einzutragen.

Klausurtermine

Klausur: Dienstag, 9. August 2016 | 13:30 - 16.30 | HS I
Nachklausur: Donnerstag, 6. Oktober 2016 | 10:00 - 13:00 | HS II



Voraussetzungen

Formal keine. Programmierkenntnisse sind natürlich hilfreich, werden aber nicht vorausgesetzt.